• Die Wutach - ein Fluss mit drei Namen
  • Valentin Helling
  • 19.06.2023
  • Biologie
  • M (Mindeststandard)
  • 5, 6
  • Arbeitsblatt
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Ein Fluss, der zwei Mal sei­nen Namen än­dert

1
Lies dir in die­sem Wikipedia-​Artikel das Ka­pi­tel 1.1 Ver­lauf durch und be­ar­bei­te an­schlie­ßend die Auf­ga­ben.
  • Öffne eine Karten-​App (z.B. Kar­ten auf dem iPad, oder Goog­le Maps) und suche nach den unten auf­ge­führ­ten Punk­ten/Orten.
  • Hast du den je­wei­li­gen Ort ge­fun­den, dann mache einen Screen­shot und füge an­schlie­ßend alle Screen­shots in eine Keynote-​Datei ein.
  • Er­stel­le eine Key­note, in der der Ver­lauf der Wutach von der Quel­le bis zur Mün­dung in den Rhein be­schrie­ben wird, ex­por­tie­re die Keynote-​Datei als Film und ver­to­ne die­sen mit Hilfe einer Videobearbeitungs-​App (z.B. iMo­vie).
Fol­gen­de Orte musst du fin­den:
  1. Quel­le See­bach
  2. Mün­dung des See­bachs in den Ti­ti­see
  3. Aus­lauf der Gutach aus dem Ti­ti­see
  4. Gut­ach­tal­brü­cke der B31
  5. Mün­dung der Has­lach in die Gutach
  6. Wut­ach­schlucht
  7. "Wutach­knie"
  8. Wut­öschin­gen
  9. Was­ser­fall in Un­ter­lauch­rin­gen
  10. Mün­dung der Schlücht in die Wutach
  11. Mün­dung in den Rhein

Falls es für dich zu schwie­rig ist, einen ei­ge­nen Film aus einer Key­note zu ma­chen, dann kannst du auch ein­fach die­ses Video her­un­ter­la­den und ver­to­nen!

x