• Nomen haben eine Mehrzahl
  • cora.preiser
  • 21.07.2020
  • Deutsch
  • Sprachwissen
  • M (Mindeststandard)
  • 5
  • Einzelarbeit
  • Arbeitsblatt
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
Mila
„Gibt es wirklich von jedem Nomen einen Plural, also eine Mehrzahl?"
Tim
„Lass uns das mal genauer untersuchen. Wir lesen diesen Text und schreiben an den Rand immer die Mehrzahl, wenn wir ein Nomen gefunden haben."
1
Markiere die Nomen blau.
die Orte die Menschen die Männer die Duschen die Männer die Pos die Ausflüsse die Hotels die Wasser die Wände die Gäste die Frühstücke die Schäden die Euros
2
Schreibe den Plural (Mehrzahl) der Nomen mit Artikel an den Rand.

Ein witziger Moment

Es gibt kaum einen Ort, an dem noch kein Mensch geschlafen hat. Könnt ihr euch vorstellen, dass ein Mann mal in einer Dusche eingeschlafen ist, während er geduscht hat? Der Mann hatte sich beim Einschlafen hingelegt und dabei mit dem Po den Ausfluss verschlossen. Das Hotel hat es erst bemerkt, als das Wasser die Wand herunter gelaufen ist und einem anderen Gast auf das Frühstück getropft ist. Der Schaden beträgt ungefähr 10.000 Euro.



die Orte
die Menschen
die Männer
die Duschen
die Männer
die Pos
die Ausflüsse
die Hotels
die Wasser
die Wände
die Gäste
die Frühstücke
die Schäden
die Euros
die Momente
3
Was ist dir bei der Übung aufgefallen?
Alle Nomen verändern sich im Plural, außer Wasser. Der Artikel ist immer die.
Mila
„Haha lustige Geschichte und tatsächliche gibt es von jedem Nomen eine Mehrzahl."
Tim
„Ja und bei allen Nomen verändert sich das Wort im Plural, nur bei Wasser heißt es im Singular und im Plural gleich!"