• Sprachwissen - Wortarten R 5 (MUSTER)
  • Tanja Schöler
  • 21.07.2020
  • Deutsch
  • Sprachwissen
  • R (Regelstandard)
  • 5
  • Einzelarbeit
  • Gelingensnachweis
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
Name Lernpartner:
Name Lernbegleiter:
Datum:
1
Was sind Pronomen und wofür werden sie verwendet? Erkläre in mindestens zwei vollständigen Sätzen.
2 / 2
Lösung1
Es gibt Personal-​ (ich, du, ...) und Pos­ses­siv­pro­no­men (mein, sein, ...). Sie wer­den ver­wen­det, um Nomen in Tex­ten zu er­set­zen. Pos­ses­siv­pro­no­men zei­gen an, wem etwas ge­hört. Sie ver­mei­den Wie­der­ho­lun­gen in Tex­ten und füh­ren zu einem schö­ne­ren Sprach­stil.
2
Setze die richtigen Pronomen ein.
7 / 7

Natürlich konnte ich dein Rätsel lösen. Du wolltest von mir wissen, ob ich ein Stück Knete schwimmen lassen kann. Ich habe gleich gewusst, dass die Knete untergeht. Deshalb habe ich daraus ein kleines Boot gebastelt. Ich habe es innen hohl gemacht. Jetzt bekommst du ein Rätsel von mir. Wie kannst du Lücken ein Ei ohne elektrischen Strom und Feuer kochen?

3
Der Text ist sprachlich nicht schön. Schreiben ihn verbessert ab.

Mila bastelt gerne. Mila ist auch sehr gut im Erfinden. Milas Schwester half Mila schon bei einem Schulprojekt. Die Aufgabe war es, ein Ei aus dem Fenster zu werfen ohne dass das Ei kaputt geht. Mila und Milas Schwester waren nicht sicher, ob das Projekt funktioniert. Am Ende sagte Milas Schwester nur: Mein Projekt war das Beste von allen.
7 / 7
Lösung3
Mila bas­telt gerne. Sie ist auch sehr gut im Er­fin­den. Ihrer Schwes­ter half sie schon bei einem Schul­pro­jekt. Die Auf­ga­be war es, ein Ei aus dem Fens­ter zu wer­fen ohne dass es ka­putt geht. Sie waren nicht si­cher, ob das Pro­jekt funk­tio­niert. Am Ende sagte ihre Schwes­ter nur: Es war das Beste von allen.

An­mer­kung: Es kön­nen auch mehr Nomen ste­hen ge­las­sen wer­den.
4
Präpositionen haben verschiedene Funktionen. Ordne die Sätze richtig zu.

4 / 4
  • Ort (lokal)
  • Art und Weise (modal)
  • Grund (kausal)
  • Zeit (temporal)
  • Tim geht mit Freude zur Schule.
  • Tim steht hinter der Mauer.
  • Nach dem Training geht Mila duschen.
  • Trotz einer Grippe telefoniert Mila gerne.
5
Schreibe die Präpositionen aus den Sätzen von Nummer 4 auf.
4 / 4
Lösung5
mit, hin­ter, nach, trotz
6
Bilde vier Sätze mit unterschiedlichen Präpositionen zu dem Bild und unterstreiche die Präpositionen.
6 / 6
Lösung6
- vier un­ter­schied­li­che Prä­po­si­tio­nen (4 P)
- alle vier rich­tig un­ter­stri­chen (2 P)
/ 30
Datum/Kürzel:
Bestanden mit 25 P
x