• Limo für die Schweine
  • daria.buse
  • 21.07.2020
  • Deutsch
  • Schreiben
  • M
  • 5
  • Einzelarbeit
  • Arbeitsblatt
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • 1
    Lies die Geschichte und unterstreiche alle Verben im Präteritum.
    Limo für die Schweine

    Susanne und ihre Freundin Tina packten Vesperbrote und Limoflaschen in ihre Rucksäcke. Schon seit einer Woche planten sie einen Ausflug in den Zoo und heute sollte er endlich stattfinden.

    Tinas großer Bruder Kevin fuhr die beiden Mädchen mit seinem Auto bis zum Zootor. Als sie dort ankamen, sprangen sie aufgeregt aus dem Auto. Kevin ermahnte sie noch, pünktlich um 17 Uhr zum Ausgang zu kommen, weil er beim Abholen nicht auf sie warten wollte. Die Freundinnen liefen zusammen zum Gehege mit den Hängebauchschweinen. Dort angekommen, wollte Susanne etwas trinken und nahm ihre Limoflasche aus dem Rucksack. Tina lehnte sich an das Gitter des Geheges und begann an einem Knäckebrot zu knabbern. Das entging dem größten Schwein namens Rosie jedoch nicht. Rosie stürzte mit ungeheuerlichem Tempo aufs Gitter zu und grunzte dabei laut. Susanne kreischte vor Schreck, machte einen Schritt zurück und ruderte wild mit den Armen. Die Limoflasche flog mitten ins Gehege, wo sie sofort von den Schweinen umringt wurde. Begeistert schnüffelten sie daran und versuchten etwas von der süßen Limo zu trinken.

    Tja, sieht so aus, als bekämen wir das Pfand für diese Flasche nicht mehr, konnte sich Tina nicht verkneifen zu sagen. Susanne und Tina schauten sich an und prusteten los.
    2
    Schreibe zu drei von den unterstrichenen Verben einen eigenen Satz im Präteritum und unterstreiche alle Verben im Präteritum.