• Das Prädikat herrscht
  • michael.otto@posteo.de
  • 27.03.2022
  • Deutsch
  • Sprachwissen
  • R (Regelstandard)
  • 7
  • Einzelarbeit
  • Arbeitsblatt
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
1
In welchen Sätzen sind die Prädikate korrekt unterstrichen?
  • Kreuze die Sätze an, in denen das gesamte Prädikat richtig unterstrichen ist.
  • Schreibe den Infinitiv des Prädikats hinter den Satz.
Mehrteilige Prädikate

Denk daran: Prädikate können auch mehrteilig sein!

(Z. B. Er klopft an der Tür an.)

  • Der König Vortigern beherrschte das Land. beherrschen
  • Mit grausamer Miene sprach er seine grausamen Sprüche. sprechen
  • Kaum einer seiner Untertanen wagte sich noch vor seinen Thron. vorwagen
  • Alle fürchteten den blutrünstigen Herrscher. fürchten
  • Die Köpfe vieler Unschuldiger schlug er ab. abschlagen
  • Doch Hoffnung keimte in der unterdrückten Bevölkerung auf. aufkeimen
  • Einen neuen, jüngeren und gerechteren König sehnten sie herbei. herbeisehen
  • Sie beteten zur Erfüllung ihres Wunsches ihre heidnischen Götter an. anbeten
2
Dem Satzkönig Prädikat fehlen hier jeweils eines oder mehrere Satzglieder. Ohne diese klingt der Satz aber falsch. Ergänze die fehlenden Satzglieder!
das Volk
1x
Dem Volk
1x
den neuen König
1x
Die Hoffnung
1x
vieler Verbrechen
1x
  • Die Hoffnung war groß.
  • Es wartete das ganze Volk auf den neuen König.
  • Dem Volk ging es nicht schnell genug mit der Ankunft des neuen Herrschers.
  • Gedanklich klagte das Volk den König vieler Verbrechen an.
Alle
1x
das baldige Kommen des guten Königs
1x
Dem aktuellen König
1x
des vielfachen Mordes
1x
diese Gerüchte
1x
  • Die einfachen Leute bezichtigten den König des vielfachen Mordes.
  • Alle erwarteten das baldige Kommen des guten Königs.
  • Dem aktuellen König missfielen diese Gerüchte.