• Der Steppenwolf - Biographie Hesse
  • anonym
  • 25.11.2020
  • Deutsch
  • Literatur
  • E
  • 12
  • Gruppenarbeit
  • Arbeitsblatt
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Hermann Karl Hesse

    Unknown author, CC BY-SA 3.0 NL
    Hermann Karl Hesse

    , Pseudonym: Emil Sinclair[2] (* 2. Juli 1877 in Calw; † 9. August 1962 in Montagnola, Schweiz; heimatberechtigt in Basel und Bern), war ein deutsch-schweizerischer Schriftsteller, Dichter und Maler. Bekanntheit erlangte er mit Prosawerken wie Siddhartha, Der Steppenwolf sowie auch Narziss und Goldmund und mit seinen Gedichten (z. B. Stufen). 1946 wurde ihm der Nobelpreis für Literatur und 1954 der Orden Pour le Mérite für Wissenschaften und Künste verliehen.Als Sohn einer württembergischen Missionarstochter und eines deutsch-baltischen Missionars war Hesse durch Geburt Staatsbürger des Russischen Kaiserreichs. Von 1883 bis 1890 und erneut ab 1924 besaß er das Bürgerrecht der Schweiz, dazwischen war er württembergischer Staatsbürger.[3][4][5][6]

    Quelle: Wikipedia

    Aufgaben

    1
    Erstellt ein Kurzprofil Hesses - keine Daten und Faktenorgie - stellt seine literarische Berühmtheit in den Focus der Betrachtungen
    • Ergründet seine Berühmtheit bei der 68'ger Hippiegeneration.
    • Kommentiert die Besonderheiten seines Romans Der Steppenwolf.
    2
    Führt ein fiktives Autoreninterview mit Hesse und befragt ihn zu seiner schriftstellerischen Intention mit dem Steppenwolf.
    • Schreibt einen Dialog, der dann auch gesprochen / verfilmt werden kann.
    3
    Erstellt mit Hilfe einer dazu geeigneten App eine Bibliographie der Werke Hesses.
    4
    Arbeitet heraus, inwieweit der Steppenwolf biographische Bezüge um Leben Hesses aufweist.
    • Recherchiert dazu die Biographie Hesses und sucht auch nach Selbstzeugnissen.