• Lösungsheft Zuordnungen im Alltag
  • anonym
  • 12.05.2022
  • Mathematik
  • Statistik
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Teste dein Wissen!

1
Lies die Koordinaten der Punkte A bis H aus dem Koordinatensystem ab und trage deine Lösungen ins Heft ein!
  • A (2|8)
  • B (1|5)
  • C (8|6,5)
  • D (0|7)
  • E (5,5|,5)
  • F (10,5|4)
  • G (4,5|10)
  • H (2|0)
2
Maja ist nicht gut im Zeichnen. Ihr Freund Peter hat ihr deswegen eine Anleitung geschrieben, wie sie einen Fisch am besten zeichnen kann. So sieht ihre Zeichnung nach dem Befolgen der Anleitung aus:

Einführung

4
5
Zeichne die Tabelle in dein Heft. Vervollständige die Tabelle für Peter.

Ort

Uhrzeit

Entfernung von der Schule

Schule

9:00 Uhr

0 km

See

10:00 Uhr

15 km

Weiterfahrt

10:30 Uhr

15 km

Restaurant

12:30 Uhr

40km

Weiterfahrt

14:00 Uhr

40 km

Ferienlager

16:00 Uhr

60 km

6
Zeichne das Koordinatensystem in dein Heft. Übertrage die Wertepaare aus der Tabelle in das Koordinatensystem.
7
Verbinde die Punkte mit geraden Linien miteinander. Es entsteht ein Graph (Diagramm). Zum Beispiel: 9:00 Uhr und 0 km entspricht dem Punkt (9|0).
8
Erläutere, woran man die Pausen im Graph (Diagramm) erkennt.

Zu den Pausenzeiten verläuft der Graph konstant, d.h. während die Uhrzeit voranschreitet, verändert sich die Entfernung zur Schule nicht.

3
Beschreibe den Verlauf der Fahrt von Gruppe 2 und finde heraus, warum die Gruppe 2 zu spät kam. Schreibe in dein Heft.

Die Gruppe 2 startet ebenfalls 9:00 an der Schule.  Nach 1,5h um 10:30 machen sie ein Picknick in einem Waldstück für 45 Minuten, welches von der Schule 20km entfernt liegt. Anschließend fahren sie 15 km weiter zu einem Restaurant. Dort halten sie sich zwischen 12:30 und 13:30 Uhr auf.  Anschließend fahren sie weiter Richtung eines Wildgeheges. 15 Minuten später bemerkt die Gruppe jedoch, dass eine Schülerin / ein Schüler ihren / seinen  Rucksack am nun 5 km entfernen Restaurant vergessen hat. Sie fahren zurück, um den Rucksack zu holen und kommen 14:00 Uhr am Restaurant an. Von dort aus fahren sie nun direkt zum 10 km entfernten Wildgehege. Dort halten die Schüler und Schülerinnen sich für weitere 30 Minuten auf, bis sie die letzten 15km zum Ferienlager zurücklegen. Dort kommen sie 16;30 Uhr an.

Die Gruppe 2 kommt zu spät, da eine Schülerin  / ein Schüler ihren / seinen Rucksack im Restaurant vergessen hat,

Partner-Experiment - Lösungsbeispiel

Diese Lösung enthält nur Hinweise!

Eure Lösungen sehen vielleicht etwas unterschiedlich aus, da jeder Puls sich individuell verändert.

11
Durchführung - Wertetabelle

individuelle Lösung

12
Auswertung
  • Übertrage die Werte in ein Koordinatensystem.


























  • Wer ist sportlicher?

    Hinweis: Legt hier eure eigenen Kriterien für sportlich sein fest und nutzt diese für eure Diskussion. Es könnte die/derjenige mit den niedrigeren Ruhepuls oder dem langsamer ansteigenden Puls sportlicher sein. Im Sportunterricht steigt der Puls während der Bewegungsphasen und sinkt in den Pausen, ähnlich wie euer Puls während der Kniebeugen.

individuelle Lösung

So könnten eure Graphen aussehen:

- der Ruhepuls liegt zwischen 80-100 Schlägen in der Minute
- nach der sportlichen Aktivität ist der Puls gestiegen
- je mehr Wiederholungen der Kniebeugen gemacht wurden, desto höher ist auch der Puls
- nach der Pause könnte der Puls wieder dem Ruhepuls entsprechen oder sehr nah daran liegen

Check-out. Sammle mindestens 4 Sterne!

13
  • Erstelle eine Tabelle in deinem Heft und trage die ungefähre Temperatur zu jeder geraden Stunde ein.






















  • Beschreibe den Temperaturverlauf! In welcher Zeit stieg (fiel) die Temperatur am stärksten? Wann wurde die höchste Temperatur erreicht?

    Lösung: Die Temperatur stieg zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr am stärksten (nämlich um 2,75°C in zwei Stunden). Sie fiel zwischen 16:00 Uhr und 20:00 Uhr am stärksten (nämlich um 3°C in zwei Stunden). Die höchste Temperatur betrag 12,5°C und wurde um 13:30 Uhr erreicht.

Uhrzeit in h

Temperatur

2

3°C

4

3,75°C

6

4,75°C

8

6,25°C

10

8,75°C

12

11,5°C

14

12,375°C

16

9,75°C

18

6,75°C

20

3,75°C

22

2°C

24

1,5°C

14
Die geheime Botschaft lautet:

15
Der Pegelstand ( größte Wassertiefe) eines Flusses ist in folgender Tabelle dargestellt:

Tag

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Pegelstand in m

1,20

1,25

1,35

2,00

2,70

2,65

2,05

1,50

1,35

a)
Fertige eine grafische Darstellung an!
b)
Beschreibe den gefundenen Kurvenverlauf! Gib Ursachen für die Veränderung des Pegelstandes an!

Der Pegel befindet sich am Donnerstag  bei 1,20m. Der Graph steigt bis zum Montag kontinuiert bis auf den Wert von 2,70m an. Anschließend bleibt der Graph relativ konstant bis zum Dienstag. Ab Dienstag fällt der Graph wieder konstant bis zum Freitag auf einen Wert von 1,35m.

Es könnte zwischen Freitag und Montag geregnet haben, weshalb in diesem Zeitraum der Pegel ansteigt. Anschließend hört es auf zu regnen und der Pegel fällt wieder auf Normalstand zurück.  Oder ein Staudamm wurde von Donnerstag bis Montag wegen Wartungsarbeiten geschlossen, wordurch der Wasserpegel stieg. Anschließend wurde der Stautamm wieder geöffnet.

c)
Wann wurde der höchste und wann der niedrigste Pegelstand gemessen?

Am Montag wurde der höchste Pegelstand mit 2,70m und am ersten Donnerstag (Beginn der Messung) wurde der niedrigste Pegelstand mit 1,20m gemessen.

d)
An welchen Tagen erfolgte der größte Anstieg?

Der Wasserpegel ist  zwischen Sonntag und Montag am stärksten gestiegen. Der Anstieg betrug 0,7m.

16
17
Die richtige Reihenfolge lautet: e, a, f, c, h, d, b, g.