• Schwierigere Hauptsätze im Feldermodell
  • michael.otto@posteo.de
  • 13.07.2023
  • Deutsch
  • Sprachwissen
  • R (Regelstandard)
  • 7
  • Einzelarbeit
  • Information
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
Die bis­he­ri­gen Bei­spie­le waren vor­wie­gend im Prä­sens und nur im Aktiv. Auch be­stand das Prä­di­kat nie aus mehr als einem ein­zel­nen Verb.
  • Be­trach­te nun die fol­gen­den, im Fel­der­mo­dell ein­ge­ord­ne­ten Prä­di­ka­te:

Vorfeld

Linke Satzklammer

Mittelfeld

Rechte Satzklammer

Nachfeld

A

Der junge König

wird

Excalibur

erblicken.

B

Er

wird

es

herausgezogen haben.

C

Das Schwert

hatte

1000 Jahre lang wunderschön im Stein

gefunkelt.

D

Er

hat

es

herausgezogen

mit einer anmutigen Bewegung.

E

Die Klinge

wird

nun täglich mit Sorgfalt

poliert.

F

Diese Arbeit

muss

sein Knappe

verrichten.

G

Mit dem Schwert

geht

der König jeden Abend

üben.

H

Artus

wird

bei den anstehenden Taten

geholfen worden sein

von den Rittern der Tafelrunde.

Es lie­gen ver­schie­de­ne Va­ri­an­ten von Prä­di­ka­ten vor.
Doch der erste Prä­di­kats­teil steht immer in der lin­ken Satz­klam­mer, der Rest des Prä­di­kats in der rech­ten Satz­klam­mer.
(Ge­nau­so wie bei den be­reits be­kann­ten mehr­tei­li­gen Prä­di­ka­ten im Prä­sens.)
Ver­schie­de­ne Arten mehr­tei­li­ger Prä­di­ka­te
  • Trenn­ba­re Ver­ben (her­aus­zie­hen: Er zieht es her­aus.)
  • Zu­sam­men­ge­setz­te Tem­po­ra (Zeit­for­men)

                   - Futur 1: A

                   - Futur 2: B

                   - Plus­quam­per­fekt: C

                   - Per­fekt: D

  • Pas­siv­kon­struk­tio­nen: E
  • Ver­bin­dun­gen mit Mo­dal­ver­ben: F
  • Ein­fa­che In­fi­ni­tiv­kon­struk­tio­nen: G
  • Misch­for­men: z. B. ist H eine Pas­siv­kon­struk­ti­on im Futur 2
x