• Symbole der Weltreligionen
  • Patricia Schmidt
  • 20.03.2022
  • Religion
  • R (Regelstandard)
  • 5, 6
  • Einzelarbeit
  • Arbeitsblatt
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
1
Eine Religion, die nur an einen einzigen Gott glaubt, nennt man:
M
1
o
2
n
3
o
4
t
5
h
6
e
7
i
8
s
9
t
10
i
11
s
12
c
13
h
14
K
1
M
2
enora
C
3
l
h
4
albmo
4
nd
5
l
rai
i
8
vg
s
12
F
6
ati
11
mar
G
7
o
2
t
10
tdaI
8
us
9
O
9
M
10
fc
13
stm
1
eih
14
G
11
ebetskett
5
e
7
rguh
6
n
3
asy
as
  • 1
    Die Kunst des schönen Schreibens nennt man ...
  • 2
    Den siebenarmigen Leuchter der Juden nennt man ...
  • 3
    Die griechischen Buchstaben XP (Chi Rho) stehen für ...
  • 4
    Auf der türkischen Flagge sieht man einen ... und einen Stern
  • 5
    Ein jüdisches Symbol mit sechs Ecken ist der ...
  • 6
    Ein muslimisches Symbol ist Hamsa, die Hand der ...
  • 7
    Das christliche Kreuz ist Zeichen der Verbindung zwischen ... und den Menschen
  • 8
    Der Fisch ist ein christliches Symbol. Auf Griechisch heißt er ...
  • 9
    Anfang und Ende auf Griechisch: Alpha und ...
  • 10
    Die Kapsel, die an jüdischen Türpfosten befestigt ist, nennt man ...
  • 11
    Die Misbaha ist die ... der Muslime
2
Was ist die Bedeutung der folgenden Symbole?
Fülle den Lückentext korrekt aus.
99
2x
Allah
1x
Alpha
1x
Anfang
1x
Glaubensbekenntnis
1x
Licht
1x
Menora
1x
Mesusa
1x
Misbaha
1x
Nähe
1x
Omega
1x
sieben
1x
Türpfosten
1x
Ursprung
1x
Ziel
1x
  • Alpha und Omega sind der erste und letzte
    Buchstabe des griechischen Alphabets. Sie sind ein Symbol
    für den Anfang und das Ende. Jesus selbst bezeichnet
    sich als der Erste und der Letzte, damit ist gemeint: Jesus ist gleichzeitig Ursprung und Ziel unseres Glaubens.

  • Die Menora ist ein Leuchter, der sieben Kerzen trägt.
    Sie ist ein Symbol für die Nähe Gottes, dass er als
    Licht im Leben immer da ist.

  • Das Wort Mesusa heißt übersetzt Türpfosten und bezeichnet eine Schriftkapsel, die Juden am Türpfosten ihres Hauses befestigen. In ihr steckt eine Schriftrolle, auf der das Glaubensbekenntnis, das Schma Israel
    (= Höre Israel), geschrieben ist.

  • Als Misbaha wird die Gebetskette der Muslime bezeichnet.
    Sie unterstützt die Muslime beim Beten, denn jede der
    99 Perlen steht für einen der 99 Namen von Allah.
3
Erkläre folgende Symbole und ihre Bedeutung in eigenen Worten:
  • Ichthys
  • Hand der Fatima
  • Davidstern

Ichthys:
Ichthys ist griechisch und heißt Fisch. Er ist ein Erkennungszeichen der Christen. Aus den Buchstaben dieses Wortes kann man das Glaubensbekenntnis ableiten:
Jesus, der Gesalbte, Gottes Sohn und Erlöser


Hand der Fatima:
Die Hand der Fatima ist ein Symbol im Islam. Benannt ist sie nach Fatima, der jüngsten Tochter des Propheten Mohammed. Sie wird auch Hamsa genannt, das bedeutet fünf. Muslime glauben, dass diese Hand zum Beispiel böse Geister abwehren kann, deshalb tragen Muslime sie oft als Glücksbringer bei sich.


Davidstern:
Der Davidstern ist ein jüdisches Symbol und ist nach König David benannt. Er besteht aus zwei Dreiecken, die untrennbar ineinander verflochten sind. Damit sind sie ein Zeichen der Verbundenheit der Juden mit Gott.

4
Benenne die Symbole mit dem
richtigen Namen.
5
Ordne den Symbolen die richtige
Bedeutung zu.