• Wirtschaftsraum national vs. EU
  • anonym
  • 14.09.2023
  • WBS
  • R (Regelstandard), E (Expertenstandard)
  • Einzelarbeit
  • Gelingensnachweis
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
1
In wel­chem eu­ro­päi­schen Land war die Ju­gend­ar­beits­lo­sig­keit 2018 am höchs­ten?
2
Finde ein an­de­res Wort für Be­völ­ke­rungs­ent­wick­lung.
3
Ent­schei­de, ob die Aus­sa­gen wahr oder falsch sind!
Wahr
Falsch
Ein So­zi­al­fond ist ein staat­lich fi­nan­zier­tes Pro­gramm, das Men­schen dabei un­ter­stützt, ex­klu­si­ve Lu­xus­ar­ti­kel wie teure Autos, Schmuck und Lu­xus­ur­lau­be zu er­wer­ben
Ju­gend­li­che, die Staats­bür­ger eines eu­ro­päi­schen Lan­des sind, kön­nen in jedem be­lie­bi­gen eu­ro­päi­schen Land ihrer Wahl eine Aus­bil­dung ab­sol­vie­ren, ohne dabei auf grö­ße­re bü­ro­kra­ti­sche Hür­den zu sto­ßen.
Die EU trägt dazu bei, die Ju­gend­ar­beits­lo­sig­keit in Eu­ro­pa zu er­hö­hen.
Die Ju­gend­ar­beits­lo­sig­keit in Eu­ro­pa ent­wi­ckel­te sich wäh­rend der COVID-​19-​Pandemie po­si­tiv.
Bil­dungs­maß­nah­men und be­ruf­li­che Qua­li­fi­zie­rungs­pro­gram­me hal­fen, die eu­ro­päi­sche Ju­gend­ar­beits­lo­sig­keit zu ver­rin­gern.
Das Bil­dungs­ni­veau eines Ein­zel­nen be­ein­flusst die Ju­gend­ar­beits­lo­sig­keit in Eu­ro­pa.
Hö­he­re In­ves­ti­tio­nen in Bil­dung füh­ren au­to­ma­tisch zu einer Ver­rin­ge­rung der Ju­gend­ar­beits­lo­sig­keit
Spa­ni­en wirkt der Ju­gend­ar­beits­lo­sig­keit ent­ge­gen, indem Ar­beit­ge­ber we­ni­ger be­fris­te­te Ar­beits­ver­trä­ge aus­stel­len dür­fen
Die vier Bin­nen­frei­hei­ten der EU er­mög­li­chen es, dass sich EU-​Bürger frei aus­su­chen dür­fen, in wel­chem eu­ro­päi­schen Land sie ar­bei­ten wol­len.
4
Kor­ri­gie­re eine fal­sche Aus­sa­ge aus Auf­ga­be 3!
5
Er­klä­re in nicht mehr als drei Sät­zen, wobei es sich bei der eu­ro­päi­schen Ju­gend­ga­ran­tie han­delt.
6
Nenne je­weils ein Ar­gu­ment was für und was gegen eine Aus­bil­dung von jun­gen Spa­ni­ern in Deutsch­land spricht.
x