• Angebote erstellen, durchführen und erkunden
  • MNWeG
  • 07.02.2024
  • AES
  • 9
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

1) Ent­wi­ckelt ge­mein­sam (zu zweit oder zu dritt) ent­we­der ein



Lern- und Ent­wick­lungs­an­ge­bot für Kin­der



oder ein



Ak­ti­vie­rungs­an­ge­bot für äl­te­re Men­schen.



Nutzt hier­für alle eure Er­kennt­nis­se und Er­fah­run­gen aus der Be­ar­bei­tung des Pa­kets.



Ei­ni­ge Fra­gen kön­nen euch bei der Ent­wick­lung des An­ge­bots hilf­reich sein:



  • Was ist für die Ent­wick­lung von Kin­dern not­wen­dig?
  • Was muss beim Spie­len mit Kin­dern be­rück­sich­tigt wer­den?
  • Wor­auf legen äl­te­re Men­schen be­son­ders Wert?
  • Wie kann man äl­te­re Men­schen un­ter­stüt­zen?
  • Wel­che Mög­lich­kei­ten gibt es grund­sätz­lich, mit jün­ge­ren/äl­te­ren Men­schen in Kon­takt zu kom­men?



Be­schreibt eure Idee in gan­zen Sät­zen.

2) Er­probt euer An­ge­bot in einer Ein­rich­tung eurer Wahl.

Do­ku­men­tiert euer Vor­ge­hen mit­hil­fe von Bil­dern.





Name der Ein­rich­tung:





Kon­takt­per­son:





Durch­füh­rungs­da­tum:





3) Do­ku­men­tiert euer An­ge­bot



Er­stellt einen Be­richt über die Durch­füh­rung.  

Ver­wen­det hier­zu die Bil­der und schreibt er­klä­ren­de Texte dazu.

Eure Do­ku­men­ta­ti­on soll­te ent­hal­ten:



- Ta­ges­be­richt

- Fotos eurer Er­leb­nis­se und eurer Ar­beit





4) Be­wer­tet euer An­ge­bot



Schreibt eine Re­fle­xi­on über euer An­ge­bot.

Fol­gen­de Punk­te könnt ihr dabei be­trach­ten:



- Wie ist das An­ge­bot an­ge­kom­men?

- Was lief gut?

- Was könn­tet ihr das nächs­te Mal bes­ser ma­chen?

- Wie zu­frie­den seid ihr mit eurem An­ge­bot?

In un­se­rer Ge­sell­schaft gibt es für be­son­ders junge Men­schen (Kin­der) und für be­son­ders alte Men­schen (Se­nio­ren) spe­zi­el­le An­ge­bo­te. Bei Kin­dern spricht man von Lern- und Ent­wick­lungs­an­ge­bo­ten, da diese ja noch viel zu ler­nen haben. Bei Se­nio­ren hin­ge­gen spricht man von Ak­ti­vie­rungs­an­ge­bo­ten. Hier ist es wich­tig, be­stehen­de Fä­hig­kei­ten und die Ge­sund­heit zu er­hal­ten. Ge­mein­sam ist bei­den Ge­ne­ra­tio­nen, dass sie häu­fig auf Hilfe und Un­ter­stüt­zung von an­de­ren an­ge­wie­sen sind.



Diese An­ge­bo­te kön­nen nach ver­schie­de­nen Be­rei­chen be­wer­tet wer­den:

Essen und Trin­ken

- Getränke-​ und Spei­se­an­ge­bot

- Or­ga­ni­sa­ti­on der Mahl­zei­ten

- Wahl­mög­lich­kei­ten

- Mit­be­stim­mungs­mög­lich­kei­ten

Ak­ti­vi­tä­ten

- Beschäftigungs-​ und Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten

- Qua­li­tät der An­ge­bo­te



Sau­ber­keit /Si­cher­heit

- Sauberkeits-​ und Hy­gie­ne­re­geln

- Klei­dung des Per­so­nals

- Ver­wah­rung per­sön­li­cher Ge­gen­stän­de



Aus­stat­tung

- Um­fang und Aus­stat­tung der Ge­mein­schafts­räu­me

- Ge­stal­tung der Ein­rich­tung (Far­ben, Pflan­zen, Bil­der, Hel­lig­keit)

- Mög­lich­kei­ten des per­sön­li­chen Rück­zugs



Um­gang

- Um­gangs­ton und Um­gangs­for­men

- Kon­flikt­lö­se­stra­te­gien

- Um­gang mit Gäs­ten



Stand­ort

- Lage der Ein­rich­tung

- An­bin­dug an öf­fent­li­che Ver­kehrs­mit­tel

- Grün­an­la­gen

- Ge­schäf­te



1
Ar­bei­tet zu zweit.

Wählt ver­schie­de­ne Be­wer­tungs­be­rei­che aus, die eurer Mei­nung nach be­son­ders wich­tig sind (min­des­tens 3 ver­schie­de­ne Be­rei­che).

Er­stellt dann einen Be­wer­tungs­bo­gen und er­kun­det ge­mein­sam zwei ver­schie­de­ne Ein­rich­tun­gen.

Führt dort je­weils eine Be­wer­tung mit­hil­fe eures Be­wer­tungs­bo­gens durch.

Ver­gleicht eure Er­fah­run­gen
mit einem an­de­ren Team.
So kann ein Be­wer­tungs­bo­gen aus­se­hen
x