• Bruchrechnen
  • MNWeG
  • 10.03.2021
  • Mathematik
  • Bruchrechnen
  • M
  • 5
  • Einzelarbeit
  • Information
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Was sind Brüche?

    Bruch

    Ein Bruch besteht aus einem Zähler, einem Nenner und einem Bruchstrich und wird in folgender Form dargestellt:


    Zähler: zählt die Anteile
    Nenner: benennt in wie viele gleich große Teile das Ganze geteilt wurde
    Bruchstrich: teilt den Zähler durch den Nenner

    Aufgepasst!

    Manchmal wird ein Bruch auch so dargestellt: 3/4 .

    Beispiele für Brüche

    Hier siehst du einige Beispiele dafür, wie man sich Brüche vorstellen kann.


    34\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} \dfrac {3}{4}

    1. Die Salami-Pizza wird in 4 gleich große Teile unterteilt.
    2. Nimmst du nun 3 Teile weg (die blau eingefärbten Teile), so hast du 3 von 4 Teilen, also genau drei Viertel.


    23\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} \dfrac {2}{3}

    1. Die Schokoladentafel wird in 3 gleich große Teile unterteilt.
    2. Isst du nun 2 Teile davon (die blau eingefärbten Teile), so hast du 2 von 3 Teilen, also genau zwei Drittel gegessen.


    14\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} \dfrac {1}{4}

    1. Die volle Stunde wird in 4 gleich große Teile unterteilt.
    2. Nimmst du nun 1 Teil weg (die blau eingefärbte Fläche), so hast du 1 von 4 Teilen, also genau ein Viertel.