• Das Komma bei Aufzählungen
  • MNWeG
  • 14.05.2024
  • Deutsch
  • Sprachwissen
  • M (Mindeststandard)
  • 6
  • Arbeitsblatt, Information
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
1
Schrei­be den Merk­satz und das Bei­spiel sau­ber ab.

An­ein­an­der­rei­hun­gen von In­for­ma­tio­nen nennt man Auf­zäh­lun­gen.

Auf­zäh­lun­gen wer­den durch ein Komma ge­trennt.

Vor UND und ODER steht in Auf­zäh­lun­gen kein Komma.

Am liebs­ten mag Schlum­per laut bel­len, mit einem Ball spie­len und lange im Körb­chen schla­fen.

Komma

kein Komma

2
Bilde aus die­sem Wort­ma­te­ri­al Auf­zäh­lun­gen. Setze die Kom­mas rich­tig!

Schlum­per hat Angst vor

der Nach­bars­kat­ze

kal­tem Was­ser

Ge­wit­ter.

Schlumper hat Angst vor der Nachbarskatze, kaltem Wasser und Gewitter.

am letz­ten Schul­tag.

Die­ses Jahr gibt es Da­ckel­ren­nen

beim Schul­fest

beim Tier­heim­fest

Die­ses Jahr gibt es Da­ckel­ren­nen beim Schul­fest, beim Tier­heim­fest und am letz­ten Schul­tag.



Übe mit die­sen Learn­ingApps.

3
Das ist die Ga­ra­ge von Schlum­pers Frau­chen. Bilde Sätze mit vie­len Auf­zäh­lun­gen. Setze die Kom­mas an der rich­ti­gen Stel­le.
Nutze diese Satz­an­fän­ge:
Auf dem Schreib­tisch...
An der Wand...
Auf dem Regal..
In der Ecke...





Zeige deine Sätze einem Lern­be­glei­ter.
x