• Derzeitige Entwicklungen
  • MNWeG
  • 29.03.2021
  • AES
  • 10
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
Demografischer Wandel

Der demografische Wandel beschreibt die Entwicklungen und Veränderungen in einer Gesellschaft im Bezug auf ihre Zusammensetzung. Wie viele Menschen werden geboren? Wie viele Menschen sind über 60 Jahre alt? Wie viele Menschen sind eingewandert? Aus dem demografischen Wandel lässt sich ableiten, was unsere Gesellschaft in Zukunft benötigt und in was wir z.B. investieren sollten. Die Demografie ist in jedem Land anders.

1
Was trifft zu?
  • Immer weniger Menschen greifen auf die Rente zu, weil sie früher sterben.
  • Es werden weniger Kinder geboren als Menschen sterben.
  • In Deutschland gibt es weniger erwerbstätige Menschen als Menschen, die ihre Rente ausgezahlt bekommen.
  • Die gesetzliche Rente reicht für ein angenehmes Leben aller künftigen Rentner.
  • Die Gesellschaft in Deutschland wird immer älter.
  • Die Geburtenrate steigt wegen der Anti-Baby-Pille und der Karriereorientierung.
2
Erkläre den Begriff Altersarmut.
Lösung2
Menschen werden in Deutschland als arm bezeichnet, wenn sie im Monat weniger als die Hälfte des durchschnittlichen Einkommens zum Leben zur Verfügung haben. Viele ältere Menschen fallen unter diese Grenze und haben nur sehr wenig Geld zum Leben. Gleichzeitig steigen die Ausgaben für Medikamente, Behandlungen und Pflege.
3
Was ist das Problem der gesetzlichen Rentenversicherung bei einer alternden Bevölkerung und welche Lösungen gibt es?
Lösung3
Es wird immer weniger Menschen geben, die über die Sozialversicherungen in die gesetzliche Pflegeversicherung einzahlen, aber es werden in Zukunft immer mehr Menschen darauf zugreifen wollen. Somit macht es Sinn, selbst für sein Alter vorzusorgen mit einer privaten Renten- und Pflegeversicherung. Der Staat versucht dafür bereits, finanzielle Anreize zu schaffen.
4
Warum sind Frauen insbesondere betroffen?
Lösung4
Viele Frauen sind einige Jahre nicht berufstätig, da sie sich um die Kinder kümmern. In dieser Zeit bezahlen sie nicht in die Rentenkasse ein und bekommen somit später weniger Rente.

5
Wie beurteilst du die Rolle der Frau in der Gesellschaft im Blick auf ihre finanziellen Mittel? Mach dir Notizen und diskutiert im Plenum.