• Die textile Wertschöpfungskette
  • MNWeG
  • 12.05.2022
  • AES
  • 7
  • Einzelarbeit
  • Arbeitsblatt, Film
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
Die textile Wertschöpfungskette

...ist die Gesamtheit aller Produktions- und Handelsstufen, die ein Textil durchläuft. Dabei werden einzelne Schritte der Wertschöpfungskette unterschieden, die meist auf mehreren Kontinenten verteilt ablaufen.

1
Sieh dir das Video an. Nenne und erläutere die einzelnen Arbeitsschritte.

  • Rohstoffgewinnung:
    Anbau-Ernte der Baumwolle


  • Textilherstellung: Herstellung des T-Shirts in der Fabrik

  • Vertrieb: Transport von Herstellungsland bis Einzelhandel

  • Einzelhandel: Das T-Shirt liegt zum Verkauf bereit

  • Endverbraucher: Gebrauch und Pflege: Der Konsument kauft das T-Shirt und hängt es in seinen Kleiderschrank. Er trägt es und pflegt es.

  • Entsorgung: Nach der Nutzung des T-shirts wird das Kleidungsstück entsorgt.

In der Fabrik wird aus dem Rohstoff Baumwolle das fertige T-Shirt genäht.

Dazu braucht es mehrere Arbeitsschritte.

Konfektionierung

Unter Konfektionierung versteht man in der Textilindustrie alle Arbeitsschritte, die für das Zusammennähen eines Kleidungsstückes notwendig sind. Das sind zum Beispiel der Zuschnitt des Stoffes und das anschließende Zusammennähen.

2
Was passiert nun bei Schritt 2 in der Fabrik, wenn aus dem Rohstoff Baumwolle das fertige T-Shirt wird? Es braucht mehrere Arbeitsschritte. Nenne und erläutere sie kurz.

  • Garnherstellung: Aus den Fasern des Rohstoffs
    Baumwolle wird das Garn gesponnen.



  • Flächenerzeugung: Das Garn wird zu Stoffen (textilen
    Flächen) verwebt oder verstrickt.



  • Veredelung: Der Stoff wird gebleicht und gefärbt.



  • Konfektionierung: Aus dem Stoff wird das T-Shirt
    zusammengenäht.
3
Lerne die Schritte der Textilen Kette auswendig.