• E5 Zahlen |D|
  • MNWeG
  • 31.01.2022
  • Mathematik
  • Zahlen
  • M (Mindeststandard)
  • 5
  • Einzelarbeit
  • Gelingensnachweis
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
1
a) Ordne die Römischen Zahlzeichen ihrem Wert zu.
3 / 3
  • I
    1
  • M
    2
  • D
    3
  • C
    4
  • X
    5
  • V
    6
  • L
    7
  • 3
    500
  • 1
    1
  • 7
    50
  • 2
    1.000
  • 5
    10
  • 4
    100
  • 6
    5
b) Ein Zahlzeichen fehlt. Ergänze es in der Liste.
1 / 1
2
Gib die Zahl mit arabischen Ziffern an.
6 / 6

a) XV

b) XXIV

c) LXV

d) CCIX

e) CCXCIV

f) MDCL

15

24

65

209

294

1650

3
Gib die Zahl als Römische Zahl an.
6 / 6

a) 9

b) 16

c) 26

d) 49

e) 102

f) 2004

IX

XVI

XXVI

XLIX

CII

MMIV

4
Trage die fehlenden Werte der Ziffern im Dualsystem in der Tabelle ein.
3 / 3

128

64

32

16

8

4

2

1

5
Eine Zahl im Dualsystem ist vierstellig. Gib den höchsten und den niedrigsten Wert an, den die Zahl haben kann.
2 / 2
niedrigster Wert: 10002 = 8; höchster Wert: 11112 = 15
6
Rechne die Zahlen aus dem Dualsystem in das Dezimalsystem um. Nutze dazu die Stellenwerttafel.
a) 1012
3 / 3
c) 11001002
b) 1001112

64

32

16

8

4

2

1

Zahl im Dezimalsystem

a)

1

0

1

4 + 1 = 5

b)

1

0

0

1

1

1

32 + 4 + 2 + 1 = 39

c)

1

1

0

0

1

0

0

64 + 32 + 4 = 100

7
Erläutere, woran du bei einer Zahl im Dualsystem auf einen Blick erkennen kannst, dass es sich um eine ungerade Zahl handelt.
1 / 1
Eine Zahl ist ungerade, wenn an der letzten Position eine „1“ steht.
8
Gib jeweils den Vorgänger und den Nachfolger an.
3 / 3

102

112

1002

1012

1102

1112

10102

10112

11002

9
Gib an, welchen Wert die zweite Stelle von rechts im Dezimalsystem und im Dualsystem hat.
2 / 2
Im Dualsystem ist der Wert zwei, im Dezimalsystem sind dort die Zehner.
Wichtig!

Wenn du den Gelingensnachweis beendet hast, tackere alle Blätter zusammen, loche sie und gib sie bei deinem Lernbegleiter / deiner Lernbegleiterin ab.

Du hast von 30 Punkten erreicht (bestanden bei 25 Punkten).