• Eine Welt ohne Verben
  • MNWeG
  • 21.07.2020
  • Deutsch
  • Sprachwissen
  • M
  • 5
  • Einzelarbeit
  • Arbeitsblatt
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Mila
    „Sieh mal Tim, ich habe diesen Zettel auf dem Boden gefunden!"
    Tim
    „Zeig mal. Oje, der ist ja ganz verschmutzt!"
    1
    Konntest du die Nachricht entziffern?
    • ja
    • nein
    • teilweise
    2
    Warum war es schwierig? Begünde.
    3
    Welche Wörter fehlen hier?
    4
    Ergänze die fehlenden Wörter auf der Nachricht. Die Wörter im Kasten können dir helfen.

    Hallo Celine,

    du heute Abend mit uns an den See, um zu ? Du Würstchen und einen Teller. Wir bereits Brot und Ketchup . Wir uns um 18.00 Uhr. ich dich ? Wir danach auch noch Volleyball und Lieder am Feuer .
    Das bestimmt lustig!

    Grüße, dein Yannik

    singen, wird, willst, eingepackt, soll, spielen, baden, können, brauchst, abholen, haben, treffen

  • 5
    Schreibe eine Textnachricht an deinen Freund und verwende dabei keine Verben. Führe dieses Experiment auch einmal in echt durch.
    6
    Schreibe hier die Verben auf, die du weggelassen hast und ergänze sie mit dem Infinitiv (Grundform). Beispiel: machst-machen
    7
    Warum ist es schwierig, sich ohne Verben auszudrücken? Begründe deine Meinung.