• Erziehung
  • MNWeG
  • 12.05.2022
  • AES
  • 9
  • Arbeitsblatt
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
Erziehung

Erziehung gibt es in allen Schichten in einer Gesellschaft. Ziel ist es, dass der Mensch zu einem vollwertigen Mitglied der Gesellschaft wird. Erziehung ist ein Prozess, bei dem der Erziehende (Eltern, Lehrperson, …) beim zu Erziehenden (Kind, Schüler,…) eine Verhaltensänderung erreichen will.

1
Sieh dir das Video an und ordne die Erziehungsstile in das Schaubild ein:

autoritär, überbehütend, permissiv, vernachlässigend

überbehütet

autoritär

Autorität

Berücksichtigung kindlicher Bedürfnisse

vernachlässigend

permissiv

2
Was ist ein autoritärer Erziehungsstil und welche Auswirkungen hat er auf das Kind?
Lösung2
Das Elternteil entscheidet ohne Rücksicht auf die Bedürfnssie des Kindes. Oft geht es mit Druck, Befehlen und lauter Stimme einher. Das Kind wird aggressiv und nicht sozial. Es tritt in der Regel keine Leistungssteigerung ein.
3
Wie sollte ein Kind idealerweise erzogen werden?
Lösung3
Wie sollte ein Kind idealerweise erzogen werden?
Individuelle Lösung
4
Was ist dir beim Thema Erziehung am wichtigsten? Nummeriere die Bilder von 1 - 8.
Nummer 1 ist für dich am wichtigsten, Nummer 8 am wenigsten wichtig.

Liebe schenken

streiten dürfen

Grenzen setzen

Mut machen

Freiraum geben

Zeit haben

Gefühle zeigen

zuhören können

5
Macht viel Nähe Kinder später glücklich? Notiere dir Pro- und Contra-Argumente für einen überbehüteten Erziehungsstil in der Kindheit und diskutiere in der Gruppe.







pro

contra

fühlen sich geliebt

können unselbstständig werden

können anderen Liebe geben

können unsicher werden, wenn sie alleine sind

fühlen sich nicht alleine

ist sehr zeitaufwändig für die Eltern

6
Wie wärst du gerne erzogen worden? Was denkst du, ist der richtige Weg für deine Kinder?
Lösung6
Individuell