• Fabelautoren
  • MNWeG
  • 23.06.2022
  • Deutsch
  • Textsorten
  • M (Mindeststandard)
  • 6
  • Einzelarbeit
  • Information
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Ich bin Äsop. Ich habe vor über 2600 Jahren die Fabel erfunden und viele davon verfasst. Meine bekannteste Fabel heißt: "Der Frosch, der Hase und die Weihe.

Die Entstehung der Fabel

Äsop lebte im alten Griechenland. Überlieferungen zufolge war Äsop ein Sklave. Er wurde zum Tode verurteilt und von einem Felsen geworfen. Der Grund hierfür ist bis heute noch unklar.

Fabeln enthalten, wie ihr bereits wisst, durch die Lehre immer eine versteckte Kritik am menschlichen Handeln.

Doch Äsop war schlau. Man konnte ihm nie vorwerfen, jemanden beleidigt zu haben, denn seine Geschichten handeln von Tieren.

Natürlich wussten die Mächtigen, dass eigentlich sie gemeint waren. Dies machte sie sauer, weshalb sie sich einfach einen Grund einfallen ließen, für den man Äsop zum Tode verurteilen konnte.

Was die Mächtigen jedoch nicht verstanden haben, ist, dass Äsop nicht nur Kritik ausüben wollte. Die Menschen sollten aus seinen Fabeln etwas lernen.

Neben Äsop gibt es natürlich auch weitere bekannte Fabelautoren, wie zum Beispiel der deutsche Schriftsteller Theodor Fontane. Ein bekanntes Werk von ihm ist die Fabel: "Der Fuchs und der Storch"

1
Nun weißt du schon einiges über Äsop, die Entstehung der Fabel und ihre Merkmale. Falls du dein Wissen noch weiter vertiefen möchtest, schaue dir das Video an: