• Flächennutzung
  • MNWeG
  • 29.03.2021
  • AES
  • 10
  • Arbeitsblatt
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Flächennutzungskonkurrenz
    Wir haben auf der Erde eine bestimmte Fläche zur Verfügung, die in unterschiedliche Bereiche aufgeteilt werden kann wie Wald, Wasser, Felder und Siedlungsgebiete. Diese Flächen nutzen wir Menschen für unterschiedliche Zwecke. Da die Flächen begrenzt sind und die Menschheit ständig wächst, stellt sich zwangsläufig die Frage, wie diese Flächen genutzt werden. Durch unterschiedliche Bedürfnisse kommt es dazu, dass die Nutzung der Flächen miteinander in Konkurrenz tritt. Was fangen wir mit den Flächen an? Wer hat das Recht, zu entscheiden? Welches Bedürfnis hat Vorrang? Und wem gehören sie denn?
    1
    Sieh dir auf Seite 14 unter dem QR-Code die Verteilung und Nutzung der Flächen weltweit an. Ordne die vorhandenen Flächen den Prozentangaben zu und skizziere sie in der Weltkugel.

    • Siedlungsfläche
      1
    • Agrarfläche
      2
    • Waldfläche
      3
    • Umland (nicht nutzbar)
      4
    • 29 %
    • 2 %
    • 32 %
    • 37 %

    2
    Zeichne in die Balkendiagramme ein, wofür die Agrarflächen genutzt werden und wofür wiederum die Ackerflächen genutzt werden und beschrifte sie.
    3
    Analysiere die Balken und informiere dich unter dem QR-Code oben zu folgender Aussage und schreibe ein Statement.

    „Mit den vorhandenen Agrarflächen könnte die ganze Menschheit ernährt werden.“