• Küstenschutz
  • MNWeG
  • 11.02.2022
  • Erdkunde
  • R (Regelstandard)
  • 5, 6
  • Einzelarbeit
  • Arbeitsblatt
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
Lösung1
- Deiche/Deichbau
- Sandaufspülungen
- Wellenbrecher wie Buhnen und Tetrapoden
Lösung2
Deichbau:
Deiche sind künstlich angelegte, parallel zur Küstenlinie verlaufende Bauwerke aus Erde. Heute sind die Deiche teilweise über 10 Meter hoch. Die Seite, die der Küste zugewandt ist, ist flach auslaufend gestaltet. Bei Sturmfluten wird das Hinterland durch den Deich vor einer Überflutung geschützt. Die Wellen spülen das Wasser auf der dem Meer zugewandten Seite am Deich nach oben. Durch die flache Form wird ihnen die Energie genommen. Sie dienen als Sperrbauwerk, die den Eintritt von Wasser verhindern.
Küstenschutz in Schleswig-Holstein
An der Küste heißt es oft "Land unter". Damit auch in Zukunft das Hochwasser in Schach gehalten werden kann, wird aktiv Küstenschutz betrieben - und das ...
YouTube-Video
1
Nenne die im Film genannten Maßnahmen, die zum Schutz der Küste und der Bewohner getroffen werden.
2
Wähle eine Maßnahme aus und erkläre ihre Funktion und Wirkungsweise.