• M5 Zahlen |D|
  • MNWeG
  • 19.03.2021
  • Mathematik
  • Zahlen
  • M (Mindeststandard)
  • 5
  • Einzelarbeit
  • Gelingensnachweis
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
1
Gib alle dreistelligen Zahlen an, die aus den Ziffern 3, 8 und 9 gebildet werden können. Jede Ziffer darf dabei nur einmal vorkommen.
3 / 3
2
Ermittle, welche Zahlen mit Tausenderwürfeln, Hunderterplatten, Zehnerstangen und Einerwürfeln dargestellt wurden.
3 / 3

a)

b)

c)

3
Stelle die Zahlen mit Tausenderwürfeln, Hunderterplatten, Zehnerstangen und Einerwürfeln dar. Verwende dafür zusätzliches Papier.
3 / 3

a) 135

b) 1.251

c) 2.042

4
Trage die Ziffern in die Stellenwerttafel ein und gib die gesuchte Zahl an.
6 / 6

T

H

Z

E

a) 2T 5H 1Z 9E =                                                                                         =                        

T

H

Z

E

b) 6T 4H 3E =                                                                                               =                        

T

H

Z

E

c) 3H 4Z 5E 3T =                                                                                         =                        

5
a) Markiere die Zahlen 60 und 105 auf dem Zahlenstrahl.
4 / 4

b) Gib an, welche Zahlen auf dem Zahlenstrahl markiert sind.

X

X

0102030405060708090100110120130140150
6
Vergleiche die Zahlen, indem du das passende Zeichen (> oder <) einsetzt.
4 / 4

a) 29 37
b) 58 42
c) 419 391
d) 546 882

7
Gib jeweils den Vorgänger und den Nachfolger an.
3 / 3

14

379

2.700

8
Runde die Zahlen.
4 / 4

a) auf Hunderter
311 ≈
568 ≈

b) auf Tausender
4.571 ≈
9.245 ≈

Wichtig!

Wenn du den Gelingensnachweis beendet hast, tackere alle Blätter zusammen, loche sie und gib sie bei deinem Lernbegleiter / deiner Lernbegleiterin ab.

Du hast von 30 Punkten erreicht (bestanden bei 25 Punken).