• Passiv-Quartett
  • MNWeG
  • 10.03.2021
  • Deutsch
  • Sprachwissen
  • E (Expertenstandard)
  • 5
  • Gruppenarbeit
  • Spiel
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Dieses Material findest du im Materialregal:

So geht´s:

Für 3-4 Spieler.

Ihr braucht einen Kartensatz und ein Lösungsblatt. Die Karten werden gemischt und an alle verteilt. Haltet die Karten so, dass die anderen sie nicht einsehen können. Ein Spieler beginnt und fragt einen  Mitspieler nach einer Karte, die er für ein Quartett (vier zusammengehörige Karten) braucht,

z. B. „Hast du die Karte: In der Schule wird gerechnet?“ Wenn der Spieler bei der Bildung des Passivs unsicher ist, darf er ausnahmsweise auf dem Lösungsblatt nachsehen. Hat der gefragte Spieler die Karte, so muss er sie herausgeben. Hat er die Karte nicht, ist er nun selbst an der Reihe zu fragen. Hat ein Spieler keine Karten mehr, darf er nicht weiter mitspielen.

Ziel des Spiels ist es, möglichst viele Quartette zu sammeln. Quartette werden offen vor sich auf den Tisch gelegt.