• Präsens üben
  • MNWeG
  • 02.06.2022
  • Deutsch
  • Sprachwissen
  • M (Mindeststandard)
  • 7
  • Arbeitsblatt
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
1
Fülle den Lückentext mithilfe des Infoblatts und des Inputfilms aus.

Das Präsens wird auch als Gegenwartsform bezeichnet. Es ist die wichtigste und am häufigsten verwendete Zeitform im täglichen Sprachgebrauch. Das Präsens drückt eine Handlung aus, die in der Gegenwart (also im Moment) stattfindet. Es kann auch noch verwendet werden, um regelmäßige oder wiederkehrende Handlungen, wie z.B. Gewohnheiten zu beschreiben. In manchen Fällen kann das Präsens auch Dinge in der Zukunft (z.B. Wünsche oder Vorhaben) ausdrücken.
Gebildet wird das Präsens mit dem Verb im Infinitiv (Grundform). Anschließend muss man das Verb konjugieren. Bei Regelmäßigen Verben nimmt man den Wortstamm und hängt die richtige Endung an. Unregelmäßige Verben können nicht vom Infinitiv abgeleitet werden. Diese muss man auswendig lernen.

2
Kreuze das richtige Personalpronomen an. Achtung, es können manchmal auch mehrere Kreuze richtig sein.
ich
du
er, sie, es
wir
ihr
sie
trinkt
wirfst
höre
machen
arbeitet
leben
3
Scanne den QR-Code und bearbeite die Learning App.