• Präteritum üben - starke Verben
  • MNWeG
  • 21.07.2020
  • Deutsch
  • Sprachwissen
  • M
  • 5
  • Einzelarbeit
  • Arbeitsblatt
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Mila
    „Tim, das mit den starken und schwachen Verben habe ich noch nicht ganz verstanden. Schwache Verben bilden das Präteritum mit
    Wortstamm + t + Personalendung.
    Also zum Beispiel ich lern-t-e. Aber wie ist das bei den starken Verben?"
    Tim
    „Warte, ich erkläre dir kurz den Unterschied, Mila. Bei den schwachen Verben bleibt der Wortstamm gleich wie im Präsens. Daran hängt man dann das 't' und die richtige Endung an. Bei den starken Verben musst du allerdings aufpassen, da verändert sich der Wortstamm: Zum Beispiel wird aus dem 'e' bei 'gehen' im Präteritum ein 'i'. Aus 'er geht' wird 'er ging'. Aus 'er singt' wird zum Beispiel 'er sang' im Präteritum."
    Mila
    „Oje oje, wie soll ich mir das bloß merken?"
    Tim
    „Das ist alles halb so schlimm. Die meisten hast du im Sprachgefühl. Und falls du Probleme hast beim Umwandeln, lerne mit Quizlet die starken Verben."

    Quizlet:

    Starke Verben

    1
    Links siehst du die vorgegebene Person und das Verb im Infinitiv.
    Konjugiere die Verben im Präteritum.

    ich + nehmen = ich nahm
    wir + essen =
    er, sie, es + trinken =

    ihr + gehen =
    sie + laufen =
    du + rennen =

    2
    Markiere in den folgenden Sätzen die Verben. Verwandle die Verben ins Präteritum und schreibe die Sätze richtig ab.
    • Ich sehe das Fußballspiel.
    • Er schneidet beim Schreibtrainer als Bester ab.
    • Wir essen einen Schokokuchen.
    • Da es sehr heiß ist, gehe ich ins Schwimmbad.