• R5 Zahlen |A|
  • MNWeG
  • 31.01.2022
  • Mathematik
  • Zahlen
  • R (Regelstandard)
  • 5
  • Einzelarbeit
  • Gelingensnachweis
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
1
Kreuze an, ob die Aussagen zum Runden wahr oder falsch sind.

(1) Um zu entscheiden, ob auf- oder abgerundet werden muss, wird die Stelle betrachtet, auf die gerundet werden soll.
3 / 3
  • wahr
  • falsch
(2) Beim Runden auf Hunderter wird einer der beiden Nachbarhunderter angegeben.
  • wahr
  • falsch
(3) Beim Runden der Zahl 1090 kommt bei Runden auf Zehner und beim Runden auf Hunderter das gleiche Ergebnis raus.
  • wahr
  • falsch
2
Die Tabelle zeigt die Einwohnerzahlen der drei größten deutschen Städte am
31. Dezember 2019.
a) Runde die Werte auf Hunderttausender.
3 / 3

Einwohnerzahl

Einwohnerzahl gerundet auf Hunderttausender

Berlin

3.669.491

3.700.000

Hamburg

1.847.253

1.800.000

München

1.484.226

1.500.000

b) Erläutere, warum die Werte gerundet werden dürfen.
2 / 2
Bei Einwohnerzahlen von Städten geht es vor allem darum, eine ungefähre Vorstellung zu bekommen. Da die Zahl sich ohnehin ständig ändert, ist eine genaue Angabe nicht sinnvoll.
3
a) Ordne den Zahlen in der Ziffernschreibweise die richtige Wortschreibweise zu, indem du sie miteinander verbindest.
3 / 3
  • eine Billion
    1
  • eine Quadrillion
    2
  • eine Trilliarde
    3
  • eine Milliarde
    4
  • eine Million
    5
  • eine Quadrilliarde
    6
  • eine Billiarde
    7
  • 6
    1.000.000.000.000.000.000.000.000.000
  • 3
    1.000.000.000.000.000.000.000
  • 4
    1.000.000.000
  • 1
    1.000.000.000.000
  • 7
    1.000.000.000.000.000
  • 2
    1.000.000.000.000.000.000.000.000
  • 5
    1.000.000
b) Eine Zahl bleibt übrig. Trage ihren Namen auf der Linie ein.
1 / 1
4
Kreuze an, welche Zahl in der Wortschreibweise angegeben wurde.

(1) zwei Millionen dreihundertsechsundfünfzigtausendvierhundertachtzig
3 / 3
  • 2.365.480
  • 2.365.408
  • 2.356.480
(2) elf Millionen fünftausendzweihunderteinundvierzig
  • 11.005.241
  • 11.050.241
  • 115.241
(3) sechsundfünfzig Millionen sechshundertsechzigtausendsechshundertfünfzig
  • 56.650.660
  • 56.660.650
  • 56.565.660
5
Aus den Ziffern 3, 4, 7, 8, 3, 2, 5 soll eine Zahl gebildet werden. Gib die größtmögliche und die kleinstmögliche Zahl an, die du aus den Ziffern bilden kannst.
2 / 2
Kleinstmögliche Zahl: 2.334.578
Größtmögliche Zahl: 8.754.332
6
Gib an, welche Dezimalzahlen auf dem Zahlenstrahl markiert sind.
3 / 3

4,75

1,5

3

7
Ordne die Zahlen nach der Größe. Beginne mit der kleinsten Zahl und verwende das Zeichen <.
2 / 2
0,41; 0,14; 1,04; 0,141
0,14 < 0,141 < 0,41 < 1,04

8
Gegeben sind die Ziffern 2; 3; 7 und 8. Bilde daraus Dezimalzahlen. Beachte, dass du das Komma an eine beliebige Position setzen darfst.
2 / 2
a) Gib die kleinstmögliche Dezimalzahl an.
b) Gib eine Dezimalzahl an, die größer als 3,5 aber kleiner als 3,8 ist.
2,378
3,728 oder 3,782
9
Runde die Zahlen auf die vorgegebene Stelle.
6 / 6

1,431

12,109

35,499

auf Einer

1

12

35

auf Hundertstel

1,43

12,11

35,50

Wichtig!

Wenn du den Gelingensnachweis beendet hast, dann tackere alle Blätter zusammen, loche sie und gib sie bei deinem Lernbegleiter / deiner Lernbegleiterin ab.

Du hast von 30 Punkten erreicht (bestanden bei 25 Punkten).