• Übungen Brüche
  • MNWeG
  • 10.03.2021
  • Mathematik
  • Bruchrechnen
  • M
  • 5
  • Einzelarbeit
  • Arbeitsblatt
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
  • Brüche einfärben

    1
    Finde die Brüche im Text und färbe die Grafiken dementsprechend ein.

    In Omas Rezept für ihren berühmten Marmorkuchen kannst du Folgendes lesen:

    Füge 38\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} \dfrac {3}{8} Liter Milch zur Teigmasse hinzu. Gib anschließend noch 12\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} \dfrac {1}{2} Päckchen Backpulver dazu.


    Färbe die Grafiken passend ein!


    Da du nicht gleich die ganze Schokoladentafel essen möchtest, isst du nur 13\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} \dfrac {1}{3} davon und behältst dir den Rest für morgen auf.
    Färbe ein, wie viel Schokolade du bereits gegessen hast.


  • Du verabredest dich mit einem Freund. Ihr vereinbart, dass ihr euch in 14\gdef\cloze#1{\colorbox{none}{\color{transparent}{\large{$\displaystyle #1$}}}} \dfrac {1}{4} Stunde trefft.
    Färbe dies in der Uhr ein.

    Brüche richtig erkennen

    2
    In dieser Aufgabe drehen wir nun den Spieß um. Hier werden dir die Brüche grafisch dargestellt. Deine Aufgabe ist es nun, den jeweiligen Bruch unter die Grafiken zu schreiben.