• Upcycling
  • MNWeG
  • 07.02.2024
  • AES
  • 7
  • Einzelarbeit
  • Arbeitsblatt
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

An­lei­tung für ein Upcycling-​Mäppchen

DU BRAUCHST:

- eine alte Hose mit lan­gem Reiß­ver­schluss

- Näh­ma­schi­ne

- Schnei­der­krei­de

- Stoff­sche­re

- Ober­fa­den und Un­ter­fa­den

- Steck­na­deln

1.

Schnei­de zu­erst beide Ho­sen­bei­ne in Höhe des Schritts ab und lege sie bei­sei­te.







2.

Schnei­de nun das Ober­teil an bei­den Hüft­näh­ten durch. Lege die Rück­sei­te zur Seite, für unser Mäpp­chen brau­chen wir nur die Vor­der­sei­te.







3.

Ste­cke die Ho­sen­ta­schen mit Na­deln zu und nähe sie dann zu, indem du dein Werk­stück mit der Au­ßen­sei­te nach oben unter die Näh­ma­schi­ne legst (rech­te Seite) und die Öff­nun­gen dann mit einem ge­ra­den Stich zu­nähst. So kann spä­ter nichts her­aus­fal­len aus dei­nem Täsch­chen.





4.

Falte das Stoff­stück nun ent­lang des Reiß­ver­schlus­ses, so­dass die In­nen­sei­ten auf­ein­an­der lie­gen (die Au­ßen­sei­te der Hose liegt außen). Ste­cke beide Stoff­la­gen nun mit Steck­na­deln fest.





5.

Die Brei­te dei­nes Mäpp­chens wird am Reiß­ver­schluss ge­mes­sen. Rech­ne zur Länge des Reiß­ver­schlus­ses noch 2cm Naht­zu­ga­be hinzu und zei­che das Maß mit Schnei­der­krei­de auf.







6.

Die Höhe soll zwi­schen 12- 15 cm be­tra­gen. Zeich­ne dir auch die­ses Maß mit Schnei­der­krei­de auf.







7.

Schnei­de dein Werk­stück ent­lang der Krei­de­li­ni­en aus.







8.

Wende dein Werk­stück nun, so­dass die Au­ßen­sei­ten der Hose innen lie­gen (rechts auf rechts) und ste­cke die Stoff­la­gen er­neut zu­sam­men. Achte dar­auf, dass deine Kan­ten genau auf­ein­an­der lie­gen.





9.

Nähe dein Täsch­chen nun mit Be­ach­tung der Naht­zu­ga­be von 1 cm ent­lang der drei Sei­ten (Reiß­ver­schluss nicht zu­sam­men nähen!) zu.





10.

Nun kannst du dein Werk­stück wen­den und die Ecken sau­ber her­aus­zie­hen.

x