• Verdauung und Verdauungstrakt
  • MNWeG
  • 12.01.2023
  • Biologie
  • M (Mindeststandard)
  • 7
  • Arbeitsblatt
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
Sieh dir den Film „Ver­dau­ung und
Ver­dau­ungs­trakt ein­fach er­klärt“ an.

1
Schaue dir den Film noch­mals an. Ent­schei­de, ob fol­gen­de Aus­sa­gen rich­tig oder falsch sind oder nicht im Film vor­kom­men.
rich­tig
falsch
kommt nicht im Film vor
Der Ver­dau­ungs­trakt ist ein durch­gän­gi­ges Rohr, das mit dem Mund be­ginnt und mit dem Anus endet.
Hor­mo­ne spal­ten die Nah­rung in ein­zel­ne Be­stand­tei­le auf.
„Kon­trak­ti­on“ be­deu­tet „Zu­sam­men­zie­hen“ der Mus­ku­la­tur.
Wäh­rend man schwimmt, kann der Magen auch ver­dau­en.
Im Magen be­fin­det sich die Ma­gen­säu­re, die Bak­te­ri­en ab­tö­tet.
Die Gal­len­flüs­sig­keit dient zur Ver­dau­ung von Fet­ten.
Der Ve­dau­ungs­pro­zess wird in der Spei­se­röh­re ab­ge­schlos­sen.
Bei einer Schild­drü­sen­un­ter­funk­ti­on ist die Ver­dau­ungs­tä­tig­keit ver­lang­samt.