• Wie funktioniert Gentechnik?
  • MNWeG
  • 07.02.2024
  • AES
  • 10
  • Arbeitsblatt
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
1
Sieh dir das bisherige Verfahren an, das zur genetischen
Veränderung angewendet wurde.

Wie heißt das Bakterium, das zur Hilfe genutzt wird?
2
Sieh dir das neue Verfahren an, das gerade zur Veränderung von Erbgut entdeckt wurde.

Welche Begriffe stehen im Zusammenhang mit der neuen Methode CHRISPER CAS 9?
3
Ordne die Aus­sa­gen ent­spre­chend zu.
wahr
falsch
Ab so­fort kön­nen wir alles, was wir wol­len, de­si­gnen.
Es ist un­klar, wie sich die Gen­ver­än­de­rung auf nach­fol­gen­de Ge­ne­ra­tio­nen aus­wirkt.
Es birgt über­haupt keine Ri­si­ken.
Die Ge­fahr vor gro­ßen Ein­grif­fen in die Natur, wie das Kre­ieren von Designer-​Babies, wächst.
Nutz­pflan­zen und -​tiere könn­ten wi­der­stands­fä­hi­ger und er­trag­rei­cher wer­den.
For­scher haben die Hoff­nung, dass sie damit Krank­hei­ten hei­len kön­nen.
Die Me­tho­de ist 100% genau.
4
Setzt euch in Grup­pen zu­sam­men und über­legt, was mit die­ser neuen Tech­no­lo­gie alles mög­lich wäre. Seid krea­tiv und schreibt kon­kre­te gen­tech­nisch ver­än­der­te Le­be­we­sen auf! Dis­ku­tiert in einem zwei­ten Schritt die ethi­schen Fra­gen dazu.
x