• Der Punkt
  • ElkeBecker
  • 24.08.2022
  • Bildende Kunst
  • M (Mindeststandard), R (Regelstandard)
  • 5, 6, 7
  • Einzelarbeit
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

1. Organisation

Arbeitsmittel: Zeichenblätter,Hefter, schwarzer Fineliner, Arbeitsblatt

Arbeitszeit: ca. 90 min

2. Einstieg ins Thema

Van Gogh zeigt ein Kornfeld, dessen Ähren sich im Wind wiegen und über das hohe Wolken hinwegziehen. Dabei ist jede Pflanze, jeder Hügel in der Zeichnung durch eine andere Strichart dargestellt. Für die Berge im Hintergrund nutzt er dicht nebeneinanderliegende, gekurvte Linien, die wie Wellen über das Bild fließen. Schwarze und graue Punkte deuten die Spitzen der Weizengarben an.  Mit feinen, wellenförmigen Linien stellt van Gogh die am Himmel ziehenden Wolken dar. Durch die Verwendung grafischer Gestaltungsmittel entsteht eine rhythmische und fließende Bewegung durch die Landschaft.

3. Aufgabenblock

1
Lies den Text und informiere dich über das grafische Gestaltungsmittel Punkt.

Die wichtigsten grafischen Gestaltungsmittel sind Punkt und Linie. Ist die Linie geschlossen, z.B. bei einem Viereck, und wird zusätzlich das Innere mit einem Tonwert ausgefüllt, hebt sie sich vom Hintergrund ab, es entsteht ein flächiges Element. Fläche (Struktur) und Hell-Dunkel-Kontrast ergänzen die Gestaltungsmittel.

Der Punkt ist das kleinste und einfachste Element, das Grundelement. Er zieht den Blick des Betrachters förmlich an, er ist ein blickfixierendes Element. Viele Punkte ergeben die Möglichkeit der Reihung, Streuung, Verdichtung und Gruppenbildung.

2
Schreibe in deinen Hefter die folgenden Überschriften.
Übernimm danach den Lückentext und vervollständige ihn.

Grafische Gestaltungsmittel

1.       Der Punkt

Der Punkt ist ein blickfixierendes Element. Durch viele Punkte kann man Reihung, Streuung, Verdichtung und Gruppenbildung erzielen.


Camille Pissarro, St. Martinsmarkt von Pontoise, 1886

Durch Verdichten von Punkten kann also ein räumliches Bild entstehen, wie bei  Camille Pissarrro.

Skizze: Verdichten von Punkten

Die Abbildung zeigt eine Verdichtung von Punkten. Wie stellst du dir die anderen Möglichkeiten  (Reihung, Streuung, Gruppenbildung) vor?

3
Übernimm die Skizze zur Verdichtung.
Zeichne die anderen Möglichkeiten jeweils in ein Viereck ca. 3cm x 4cm in deinen Hefter.
4
Ergänze die Kopfansicht nur mit Punkten im Hefter.
5
Wähle zwischen a (Mindeststandard) oder b (Regelstandard).

a) Ergänze das Kamelbild nur durch Punkte! (Hole dir das folgende Arbeitsblatt beim Lernbegleiter)










b) Verteile auf einem A5-Zeichenblatt gleichmäßig Punkte. Wähle dir selbst ein Motiv und gestalte es mit Punkten.
Hefte deine Resultate ein!

Tipp!

Text vom Anfang

oder Bild

Freiraum

Klecksografie

Einem Punkt ähnlich, ist ein Klecks. Er entsteht meist unbeabsichtigt  und seine Form ist zufällig.  Wird  ein Papier mit Tusche oder Farbe in nassem Zustand gefaltet, entsteht eine symmetrische Klecksografie. Diese Formen können zeichnerisch phantasievoll ergänzt werden. Probiere es aus!