• 5 Schritt-Methode anwenden - 2
  • HG
  • 22.10.2022
  • Deutsch
  • Lesen
  • 6
  • Arbeitsblatt
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.
2
Fragen stellen: Folgende Fragen werden im Text beantwortet. Finde die Antworten!
3
Gründlich lesen: Lies den Text noch einmal genau durch. Erkläre die unterstrichenen Worte!
4
Zusammenfassen & Wiederholen:
Nutze die Stichpunkte, um das Wichtigste aus dem Text wiederzugeben:
Seltenes Tier - Panda-Reservate - abgegrenzter Lebensraum - Fortpflanzung

Isolierte Lebensräume

Der Panda war schon im Alten China recht selten. Da man seine Lebensräume zerstört hat, um Brennholz und Ackerland zu gewinnen, ist er in den letzten Jahrzehnten noch seltener geworden. In freier Natur leben noch etwa 1000 Exemplare, vorwiegend in den 33 Panda-Reservaten, die eine Gesamtfläche von 16000 km² einnehmen. Da die einzelnen Reservate klein und isoliert sind, finden Pandas kaum neue Weidegründe und Paarungspartner. Deshalb pflanzen sie sich nur selten fort und können die Verluste, die durch die Wilderei entstehen, nicht ersetzen. Den Zuchtversuchen in Zoos war bisher nur wenig Erfolg beschieden.

1
Überfliegen: Betrachte nur die Überschrift. Worum könnte es in dem Text gehen?
a)
Warum hat man den Lebensraum der Pandas zerstört?
b)
Waren Zuchtversuche in Zoos erfolgreich? Erkläre!