• Von der Blüte zur Himbeere
  • Friedensschule Osnabrück
  • 02.02.2023
  • Biologie
  • E (Expertenstandard)
  • 5
  • Einzelarbeit
  • Arbeitsblatt
Um die Lizenzinformationen zu sehen, klicken Sie bitte den gewünschten Inhalt an.

Von der Blüte zur Him­bee­re



Wer einen Him­beer­strauch im Gar­ten hat, kann zwi­schen Mai und Au­gust ein reges Trei­ben be­ob­ach­ten: Bie­nen, Hum­meln und auch Schmet­ter­lin­ge be­su­chen eif­rig die Him­beer­blü­ten. Jede Him­beer­blü­te be­sitzt viele klei­ne Frucht­kno­ten und viele Staub­blät­ter, die ge­mein­sam auf einem Blü­ten­bo­den an­ge­ord­net sind. Jeder Frucht­kno­ten be­sitzt einen ei­ge­nen Stem­pel. Ab Juni kön­nen dann die rei­fen, ver­lo­ckend roten und saf­ti­gen Him­bee­ren ge­ern­tet wer­den. Wer je­doch glaubt, er esse mit der Him­bee­re wirk­lich eine Beere, der irrt, denn ei­gent­lich han­delt es sich bei den be­lieb­ten Früch­ten um eine Sam­mel­stein­frucht. Eine ein­zel­ne Him­bee­re be­steht also nicht aus einer ein­zi­gen Frucht, son­dern aus einer Viel­zahl von klei­nen Stein­früch­ten, die zu­sam­men­hän­gen.

https://www.klett.dein­haltsix­cmsmedia.php341/Arbeitsblaetter-​Bluetenpflanzen-56.pdf (2022)
1
Er­klä­re, warum die Blü­ten des Him­beer­strauchs große Men­gen an Nek­tar bil­den.
Lösung1
Er­klä­re, warum die Blü­ten des Him­beer­strauchs große Men­gen an Nek­tar bil­den.
Der süße Nek­tar lockt Bie­nen, Hum­meln und Schmet­ter­lin­ge an, die vom Nek­tar na­schen und dabei Pol­len von einer zur an­de­ren Blüte trans­por­tie­ren.
2
Be­schrei­be die Ent­wick­lung der Him­bee­re von der Blüte zur Frucht und ver­wen­de dabei die be­reits im Un­ter­richt ge­lern­ten Fach­be­grif­fe. Be­zie­he dich auch auf die Bil­der in der Ab­bil­dung oben.
3
Damit sich eine schö­ne Him­bee­re ent­wi­ckelt, muss eine Him­beer­blü­te mehr­fach von be­stäu­ben­den In­sek­ten be­sucht wer­den. Ent­wick­le eine be­grün­de­te Ver­mu­tung, warum dies so ist.
Die Himbeere entsteht aus vielen einzelnen, verwachsenen Fruchtknoten, in denen je- weils eine Eizelle befruchtet werden muss, damit sich ein Früchtchen daraus entwickeln kann. Die Himbeerfrucht ist…
x